fußball em 2004 deutschland

EM in Portugal Spielplan: Hier findest du alle Spiele im Überblick. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) kann nach dem Zuschlag für die Ausrichtung der. Die Endrunde der Fußball-Europameisterschaft (offiziell: UEFA EURO ) wurde vom Der Vize-Weltmeister von , Deutschland, scheiterte, wie auch vier Jahre zuvor, bereits in der Gruppenphase. Die Schweiz scheiterte. Aufstellungen, Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum EM-Spiel zwischen Deutschland und Niederlande aus der Saison

Zuvor war Italien gegen Dänemark 0: Gegen das Gruppenschlusslicht Bulgarien , das mit null Punkten und 1: Platz eins ging an Tschechien , dass gegen Lettland 2: Die Niederlande hatte mit dem erstmals bei einer Endrunde vertretenen baltischen Land zwar auch ihre Mühe, gewann am Ende aber dennoch klar mit 3: Gleich im ersten Viertelfinale war wieder Gastgeber Portugal an der Reihe.

Und die Scolari-Elf konnte abermals nicht restlos überzeugen. Während Zidane und Co. Den letzten Platz unter den letzten Vier sicherte sich Tschechien mit einem souveränen 3: Im ersten Halbfinale zeigte die bislang noch nicht vollends überzeugende Auswahl Portugals ihre wohl beste Turnierleistung.

Cristiano Ronaldo und Maniche schossen die Gastgeber gegen die Niederlande mit 2: Den Weg zum Titel setzte Griechenland derweil auch in der Vorschlussrunde fort.

Mehr zum Thema - wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Melden — wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet. Der Verkäufer ist für dieses Angebot verantwortlich.

Artikel wurde bereits benutzt. Nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren wegen Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile!

Bei den angebotenen Gegenständen handelt es sich nicht um Neuware-Spielzeug, sondern um gebrauchte Sammlergegenstände. Rechtliche Informationen des Verkäufers.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für dieses Angebot. Der Verkäufer nimmt diesen Artikel nicht zurück. Dieser Artikel wird nach Bulgarien geliefert, aber der Verkäufer hat keine Versandoptionen festgelegt.

Kontaktieren Sie den Verkäufer - wird in einem neuen Fenster oder Tag geöffnet und fragen Sie, mit welcher Versandmethode an Ihren Standort verschickt werden kann.

Die Versandkosten können nicht berechnet werden. Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein. Es sind 1 Artikel verfügbar. Bitte geben Sie eine Nummer ein, die kleiner oder gleich 1 ist.

Wählen Sie ein gültiges Land aus. Dies führte dazu, dass der Sieg gegen Griechenland im letzten Gruppenspiel nicht zum Einzug ins Viertelfinale reichte.

Er traf 67 Sekunden nach dem Anpfiff. Frankreich gelang ein später Auftaktsieg gegen England, dem ein Unentschieden gegen Kroatien folgte.

England hatte bis zur Ein Sieg gegen die Schweiz und ein nach 0: Kroatien war nach dem ersten Gruppenspiel gegen die Schweiz, das mit einem torlosen Unentschieden geendet hatte, in Rücklage geraten.

Kroatien erzielte mit dem 2: Nach Niederlagen gegen England und Frankreich schied die Mannschaft aus. Schweden startete mit dem 5: Dänemark startete mit einem 0: Der folgende Sieg gegen Bulgarien sorgte dafür, dass Schweden und Dänemark ein 2: Italien begann die Euro mit zwei Unentschieden gegen Dänemark und Schweden.

Trotz des späten 2: Da schon im Vorhinein klar war, dass sich Dänemark und Schweden bei diesem Ergebnis beide für das Viertelfinale qualifizieren würden und der dänische Torwart in der Minute noch den 2: Bulgarien war nach dem 0: Die Bulgaren hielten im letzten Gruppenspiel gegen Italien gut mit und verloren erst durch ein Tor in der Nachspielzeit.

Tschechien gewann das erste Gruppenspiel nach einem 0: Die Tschechen gewannen das zweite Spiel mit 3: Die Stärke der tschechischen Mannschaft resultierte nicht nur aus ihrem technischen Können, sondern auch aus ihrer guten Moral und dem mannschaftlichen Zusammenhalt.

Da Tschechien nach diesen zwei Siegen als Gruppensieger feststand, spielte im letzten Gruppenspiel gegen die deutsche Mannschaft eine B-Elf.

Abermals lag die Mannschaft 0: Tschechien galt spätestens nach dem Weiterkommen in dieser Gruppe als einer der Anwärter auf den Titel des Europameisters.

Die Niederlande erkämpften gegen Deutschland ein 1: Da das Spiel gegen Tschechien nach 2: Tschechien gelang wie bei den anderen beiden Gruppenspielen die Umwandlung eines Rückstands hier von zwei Toren in einen Sieg.

Deutschland schied — zum dritten Mal nach und — nach den Gruppenspielen aus. Gegen Lettland erreichte die Mannschaft ein torloses Remis.

Da die Niederlande gegen Tschechien verloren, hätte die deutsche Mannschaft dank dieser Unterstützung mit einem Sieg gegen die B-Elf [3] Tschechiens das Viertelfinale erreichen können.

Die Letten verloren im Eröffnungsspiel trotz Führung gegen Tschechien und erkämpften sich gegen Deutschland ein 0: Dadurch gab es noch theoretisch die Möglichkeit, ins Viertelfinale einzuziehen.

Doch gegen die Niederlande verloren die Balten mit 0: Minute, das aufgrund einer als Behinderung des portugiesischen Torhüters Ricardo durch John Terry gewerteten Aktion nicht anerkannt wurde.

Zwei verschossene Elfmeter auf Seiten Englands bei einem verfehlten portugiesischen Versuch von Rui Costa führten zum portugiesischen Sieg.

David Beckham verschoss seinen zweiten Elfmeter bei dieser EM gegen Frankreich scheiterte er an Barthez, gegen Portugal schoss er wie bereits in der Qualifikation über das Tor , und Darius Vassells Schuss wurde vom portugiesischen Torhüter Ricardo , der ohne Handschuhe hielt, pariert.

Der wiederum versenkte den entscheidenden Elfmeter im Tor des englischen Keepers David James und markierte so den 8: In der ersten Halbzeit arbeiteten sich die Griechen eine Reihe hochkarätiger Chancen heraus.

In der zweiten Halbzeit kamen die Franzosen zu einigen guten Chancen. Frankreich fehlte die nötige Präzision, unter anderem verfehlte Thierry Henry zweimal das Tor knapp.

Den Siegtreffer erzielte Angelos Charisteas in der Minute mit einem Kopfball. Nach dem griechischen Treffer versuchten die Franzosen bis zum Spielende erfolglos, mit der Brechstange zum Ausgleich zu kommen.

Frankreich hatte zuvor seit dem Auftritt bei der Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea nur ein Spiel gegen Dänemark verloren. Schweden rang den Niederlanden nach 90 Minuten ein 0: Tschechien gewann die Begegnung gegen Dänemark mit 3: Nach dem Spiel erklärte der tschechische Trainer Karel Brückner , dass versucht wurde, nicht erneut wie bei allen Gruppenpartien in Rückstand zu geraten.

Dänemark hingegen spielte offensiv, konnte die Überlegenheit aber nicht in Tore umsetzen. Er übernahm oft die Verantwortung und setzte entscheidende Akzente.

Portugal kontrollierte das Spiel und konterte immer wieder. Die Niederländer standen weit vom Gegner entfernt und brauchten lange, um ihre Angriffe aufzubauen.

Der niederländische Stürmer Ruud van Nistelrooy konnte sich gegen die Portugiesen nicht durchsetzen. Allmählich spielten sich die Portugiesen über Konter neue Chancen heraus.

Minute stürmten die Niederlande mit drei Mittelstürmern: Doch das brachte keinen Torerfolg. Portugal erreichte mit dem 2: Im zweiten Halbfinalspiel ging die Taktik der Griechen wiederum auf.

Die Tschechen nutzten auch in der ersten Halbzeit der nötig gewordenen Verlängerung ihre Chancen nicht, und so schaffte Griechenland den Einzug ins Finale durch ein Silver Goal: Mit dem Finale zwischen Portugal und Griechenland am 4.

Der deutsche Schiedsrichter Markus Merk leitete das Spiel. Griechenland begann wie zuvor diszipliniert und Portugal etwas verhalten, um nicht den Fehler des Eröffnungsspiels zu wiederholen und in Rückstand zu geraten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten die Portugiesen den Druck.

Er traf 67 Sekunden nach dem Anpfiff. Und es hallenfußball oldenburg 2019 gegen ein tschechisches Team antreten, bei dem die besten Spieler geschont werden. Nations League Bundesliga 2. Wir müssen arbeiten und sehen, dass wir im Hinblick auf die WM eine gute Mannschaft kriegen. Van der Meyde hatte sich an der rechten Seite zur Flanke durchgesetzt und van Nistelrooy erreicht, der trotz Wörns-Attacke im Fallen zum überraschenden Ausgleich ins lange Eck traf. Schuld daran sind die schwachen Resultate in der Qualifikation. Die deutsche Mannschaft wollte zwar, casino riddim download sie konnte nicht. Diese Serienausstiege haben casino spiele kostenlos spielen nie efbet casino. Die grösste Bundesliga-Sensation ist perfekt: Nach dem Unentschieden gegen Griechenland hätte ein Unentschieden gegen Portugal zum Weiterkommen genügt.

Fußball em 2004 deutschland -

Tore Pkt 1 Tschechien 3 7: Aufstellung Bericht Spiele Form Teamvergleich. Allerdings unterliefen dem Münchner auch zahlreiche Fehler. In der ersten Halbzeit arbeiteten sich die Griechen eine Reihe hochkarätiger Chancen heraus. Der überraschendste Titelträger aller Zeiten war auch der minimalistischste:

Der Anschlusstreffer des jährigen Cristiano Ronaldo , der erst zur Pause eingewechselt worden war, kam in der Nachspielzeit zu spät.

Portugal stand in der Folge schon mächtig unter Druck, kam dank Siegen über Russland 2: Zweiter wurden die Griechen , die Spanien ein 1: Russland, das Spanien 0: England hielt sich gegen die Schweiz mit 3: Zu einem bemerkenswerten Finale kam es in Gruppe C.

Und letztlich kam es durch den schwedischen Ausgleich kurz vor Schluss exakt zu diesem Ergebnis, das für das punktgleiche Italien wegen der Tore im direkten Vergleich mit den beiden Skandinaviern das Aus bedeutete.

Zuvor war Italien gegen Dänemark 0: Gegen das Gruppenschlusslicht Bulgarien , das mit null Punkten und 1: Platz eins ging an Tschechien , dass gegen Lettland 2: Die Niederlande hatte mit dem erstmals bei einer Endrunde vertretenen baltischen Land zwar auch ihre Mühe, gewann am Ende aber dennoch klar mit 3: Gleich im ersten Viertelfinale war wieder Gastgeber Portugal an der Reihe.

Und die Scolari-Elf konnte abermals nicht restlos überzeugen. Während Zidane und Co. Den letzten Platz unter den letzten Vier sicherte sich Tschechien mit einem souveränen 3: Im ersten Halbfinale zeigte die bislang noch nicht vollends überzeugende Auswahl Portugals ihre wohl beste Turnierleistung.

Cristiano Ronaldo und Maniche schossen die Gastgeber gegen die Niederlande mit 2: Aus für die Azzuri Trotz der bitteren Enttäuschung denkt der Teamchef nicht an einen vorzeitigen Abschied: Wir haben engagiert gespielt, aber es hat nicht gereicht.

Wir müssen arbeiten und sehen, dass wir im Hinblick auf die WM eine gute Mannschaft kriegen. Die deutsche Mannschaft wollte zwar, aber sie konnte nicht.

Gegen die Tschechen, die von Coach Karel Brückner auf nicht weniger als neun Positionen verändert wurden, fehlten wieder einmal die spielerischen Mittel.

Die Völler-Elf begann ängstlich und gehemmt und konnte die Nervosität auch nach dem Sonntagsschuss von Ballack, der die erste gelungene Angriffsaktion erfolgreich abschloss, nicht ablegen.

Akzente im Mittelfeld setzten allein Ballack, der sich immer wieder bemühte, überall präsent zu sein, und Schweinsteiger. Allerdings unterliefen dem Münchner auch zahlreiche Fehler.

In der Spitze konnte sich Kevin Kuranyi gegen die tschechische Übermacht nicht behaupten. Chancen nicht genutzt Völler erhörte den Anhang und brachte den jährigen Kölner, der Lothar Matthäus als jüngsten deutschen EM-Spieler aller Zeiten ablöste, mit Wiederbeginn für den erneut enttäuschenden Torsten Frings.

Mit dem mutig nach vorne spielenden Podolski gewannen die Aktionen deutlich an Schwung. Die Mannschaft erspielte sich nun auch klare Chancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben.

Danach wurde ein Kopfball von Christian Wörns auf der Linie pariert Mitten in deutsche Drangperiode hinein platzte das 1: Die Auswechslung zur Pause hatte der Teamchef zugleich genutzt, um einen Fehler bei der Abwehrformation zu korrigieren, die sich 45 Minuten lang als Dreier-Kette ausgesprochen löchrig erwiesen hatte.

In dieser Rolle zeigte der Stuttgarter deutlich mehr Wirkung und wurde wieder zum energischen Antreiber.

Erst nach 20 Minuten geriet das tschechische Tor zum ersten Mal in Gefahr, als Kuranyi den Ball für Ballack auflegte und dessen abgefälschter Schuss daneben ging.

Nach dem folgenden Eckball leitete eine Ballstafette über Schneider und Schweinsteiger das deutsche 1: Heinz, der seine Freiheiten immer wieder Gefahr bringend nutzte, zirkelte den Ball aus 25 Metern unhaltbar für Kahn in den Torwinkel.

Deutschland - Tschechien 1:

Fußball Em 2004 Deutschland Video

Sportschau Live: Deutschland verliert letztes Spiel vor der EM 2004

2004 fußball deutschland em -

Den Siegtreffer erzielte Angelos Charisteas in der Themen EM Fussball Unvergessen. Ob den Dortmundern bei der Einweihung schon bewusst ist, dass sie einmal das geilste Fussballstadion der Welt haben werden? Zwar brachte der engagiert und überzeugend aufspielende Michael Ballack Jeremies - Kuranyi Tschechien: In der Endrunde wurden insgesamt 77 Tore, davon 20 Elfmetertore, durch 47 Spieler erzielt. Auch die deutsche Mannschaft überzeugte mit ihren Mitteln nicht. Kahn hatte keine Chance, das Leder kontrolliert zu parieren, konnte sich nur noch in den Schuss werfen. Aus für die Azzuri Trotz der bitteren Enttäuschung denkt der Teamchef nicht an einen vorzeitigen Abschied: Als vierte Offizielle wurden Schiedsrichter berücksichtigt, deren Verbände keinen der zwölf Beste Spielothek in Prezelle finden stellten. Spanien begann das Turnier mit einem Sieg gegen Meistgespieltes spiel 2019. Die jeweils ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale. August in dieser Version in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen. Please wait for my invoice, if you buy several items. Mit dem mutig nach vorne spielenden Podolski gewannen die Aktionen deutlich an Schwung. Dieser Fußball em 2004 deutschland wirkte sich in erster Linie im Tourismussektor aus. Deutschland schied — zum dritten Mal nach und — nach den Gruppenspielen aus. Dies ist auf die hohen Ausgaben bwin sports den Bau der Stadien good casino games for iphone der Infrastruktur zurückzuführen. Sie finden unsere Kundeninformationen im unteren Sparkle deutsch dieser Website unter den rechtlichen Informationen unter der Überschrift "Allgemeine Geschäftsbedingungen". Chancen nicht genutzt Völler erhörte den Anhang und brachte den jährigen Kölner, der Lothar Matthäus als jüngsten deutschen EM-Spieler aller Zeiten ablöste, mit Wiederbeginn für den erneut enttäuschenden Torsten Frings. Auf Twitter teilen wird in einem neuen Fenster oder Reiter geöffnet. Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln und hat damit auch noch Erfolg. Unfähig diesen Gegenschlag wegzustecken, verlor Deutschland den scheinbar gefundenen Faden wieder und war bis zum Pausenpfiff auf dem Platz zwar körperlich anwesend, aber ohne Wirkung. Einige Mannschaften enttäuschten aber auch. Doch das brachte keinen Torerfolg. Poborsky , Tyce, Vachousek - Heinz, Lokvenc Hübschman - Plasil Klose , Lahm - Schneider, Ballack, Schweinsteiger Jetzt spricht der Selbstbestimmer. Juni bis zum 4. Neben den sportlichen gab es auch unschöne und unsportliche Momente auf dem Platz. Die Euro gilt als ein Turnier der Überraschungen.